Tauchen

warning: Creating default object from empty value in /homepages/21/d76962991/htdocs/com/joachimliedtke/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Beiträge zum Thema Tauchen

Nikolaustauchen im Olympiahafen Schilksee

Weihnachtsbaum schmücken

Das diesjährige Nikolaustauchen der Tauchgruppe Kiel e.V. fand am 11. Dezember 2005 statt. Zusammen mit dem Deutschen Unterwasser Club Kiel e.V. wurde u.a. ein unter Wasser installierter 'Weihnachtsbaum' von den teilnehmenden Tauchern mit Christbaumkugeln geschmückt.

Im Anschluß an den Tauchgang in und um den Schilkseer Olympiahafen, nahmen sich die Mitglieder der beiden ältesten Kieler Tauchvereine reichlich Zeit für ein ausführliches Debriefing. Bei Gulaschsuppe, Punsch und Weihnachtsgebäck wurden der gerade abgeschlossene Tauchgang diskutiert, neue Kontakte geschlossen und allgemein gefachsimplet. Alles in allem war es eine toll organisierte Veranstaltung, die von allen Beteiligten dankbare Anerkennung fand.

Das Abschmücken des 'Weihnachtsbaumes' wurde dann auch prompt auf den 26. Dezember terminiert.

 

Tauchplatz Falckenstein - Schleswig-Holstein

Tauchplatz Falckenstein - Schleswig-Holstein

Der Einstieg zu einem weiteren Tauchplatz in der Kieler Förde bietet sich bei dem Strandabschnitt zwischen dem Fähranleger Falckenstein (auf dem Bild links) und dem Friedrichsorter Leuchtturm (außerhalb des Bildes rechts). Um dorthin zu kommen biegt man in Friedrichsort an der Straße Brauner Berg ab, in Richtung Falckensteiner Strand. Man fährt in Richtung Leuchtturm und findet kostenlose Parkmöglichkeiten gleich hinter dem Deich.

 

Abtauchen mit der Tauchgruppe Kiel e.V.

Gemeiner Seestern (Asterias rubens)

Am 30. Oktober fand das diesjährige Abtauchen der Tauchgruppe Kiel e.V. am Falckensteiner Strandabschnitt - zwischen dem Fähranleger und dem Friedrichsorter Leuchturm - statt. Eine große Anzahl Vereinsmitglieder nahm die Gelegenheit war, bei herrlich sommerlichem Wetter, die diesjährige Tauchsaison zu beenden. Die Initiative der Teilnehmer wurde mit einer fantastischen Sichtweite sowie einer vertretbaren Wassertemperatur belohnt.

Anschließend trafen sich Vereinsmitglieder und Angehörige zum Grillen. In geselliger Runde wurde u.a. über den gerade abgeschlossenen Tauchgang diskutiert und dabei das letzte Aufbegehren des ausklingenden Sommers noch einmal in vollen Zügen genossen.

Weitere Informationen zu Aktivitäten der Tauchgruppe Kiel e.V., Anmeldung zu Tauchkursen oder einem geplanten Vereinsbeitritt sind auf der Homepage der Tauchgruppe Kiel e.V. unter http://www.tauchgruppe-kiel.de zu finden.

 

Tauchplatz Strande - Schleswig-Holstein

Tauchplatz Strande - Schleswig-Holstein

Zwischen der Außenmole des Strander Sportboothafens (auf dem Bild links) und der Außenmole des Olympiahafens in Schilksee (auf dem Bild rechts) befindet sich der von Kielern sogenannte 'Hundestrand'. Dieser kleine Strandabschnitt bietet eine Einstiegsmöglichkeit zu einem der schönsten Tauchplätze innerhalb der Kieler Förde. Durch seine geschützte Lage ist eine Strömung im allgemeinen nicht nennenswert. Folglich ist dieses Tauchgebiet auch gut geeignet für Anfänger und wird gerne von Kieler Tauchschulen genutzt, um Tauchschülern erste Tauchkenntnisse im freien Wasser zu vermitteln.

 

Unterwasserfotografie mit der Casio EX-Z55

Unterwassergehäuse: Casio EWC-55

Zusammen mit der vollautomatischen Digitalkamera Casio Exilim Z55 habe ich mir das passende Unterwassergehäuse EWC-55 gekauft.

Das Gehäuse ist bis zu einer Tiefe von 40 Metern unter dem Meeresspiegel einsatzbereit. Im Lieferumfang enthalten waren ein Blitz-Diffuser, ein Strap, Silikonpaste sowie ein Anti-Beschlag-Kit.

'Eingepackt' in das Gehäuse lassen sich alle Funktionen der Kamera ohne Einschränkung ansprechen. Das Gerät macht weiterhin einen handlichen und kompakten Eindruck. Ideal als Dauerausrüstung für den einen oder anderen Schnappschuss während eines Tauchgangs.

Soweit so gut, aber wie funktioniert die Bedienung der Kamera unter Wasser und wie führe ich die Kamera neben der übrigen Ausrüstung mit, ohne sie dabei zu beschädigen?

 

Umfrage

Wie bist Du auf dieser Website gelandet?: